Sonntag, 29. April 2012

streifen


Der Rhabarber zieht weiter seine Kreise. In langen Streifen legt er sich quer aufs Kokosbett. Hängt einfach mal ein bisschen durch. Beine hoch quasi. Sonne tanken, das Leben spüren und alles andere außen vor lassen. Die Süße in kleinen Stücken abgabeln - klappt ganz gut.

Was klappt bei euch an diesem Sonntag? Dreht ihr den Ofen auf - oder lasst ihr euch draußen fremdbesüßen? Wenn ihr Lust habt, teilt euer >Süß< mit uns: unter diesem Beitrag oder als Kommentar auf unserer Seite

Für das Rezept griff ich übrigens in die Dänemark-Erinnerung. Ich nehme ja so gerne die Sprache als Kochbuch mit nach Hause. Die Kombination aus lernen und nochmals in den Urlaub schlüpfen. Und so fielen die >Rabarbersnitter< von der Sommerseite von >Byens bedste kager<.

Sie rühren sich zusammen aus 130 Gramm Rohrohrzucker und 150 Gramm weicher Butter. Darunter mischen sich 3 große Eier peu à peu, 200 Gramm (Weizen-)Mehl und 1 Teelöffel Backpulver, idealerweise gemischt und gesiebt. Außerdem: 100 Gramm feine, gemahlene Kokosflocken und 100 Milliliter Milch - Schluck für Schluck. Den Teig dünn auf ein kleines (!) Blech streichen (etwa 25 x 35 cm) und mit Rhabarberstangen belegen (ungefähr 400 Gramm netto). Ich habe den Rhabarber als halbierte Stangen aufgelegt, aber stückchenweise ist natürlich auch perfekt. Zum Schluss noch ein wenig braun bezuckern für den zarten Karamelleffekt und bei 180 Grad für 40 Minuten +/- in den Ofen schieben.

Sahne dazu, und Sonne am besten.
Dabei immer schön die Nase in Balance halten - zwischen Grün und Rot.

Schönso.

Kommentare:

  1. Ha! Da fällt mir ein, dass ich noch ein wunderbares estnisches Kochbuch im Regal stehen hab'. Daraus könnte ich doch mal... mit Hilfe von Google Translate :-)

    Heute gibt's Kekse. Selbst gebacken mit Cashews und Mohn.
    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,

    hhhhm.. darauf hätte ich auch Appetit, Rarbarbersnitter... hvor dejligt! Mein Rezept kommt auch aus Dänemark... eine fette Sahnetorte, die mögen es ja süß, die Dänen...

    Dir einen schönen Sonntag.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Oh was für ein tolles Rezept. Ich denke, das werde ich mal probieren. Eine ordentliche Portion Vanillesoße würde den Kuchen sicherlich perfekt ergänzen!

    Bei mir gibt es heute Schneewittchenkuchen zum Löffeln:

    http://morgetauundabendroete.blogspot.de/2012/04/schneewittchens-zerbroselte.html

    Einen wunderschönen Sonntag!

    Liebste Grüße

    Jenni

    AntwortenLöschen
  4. Lecker sieht das aus! Ich will dieses Jahr auch unbedingt mal Rhabarberkuchen backen.

    Hier gab es Erdbeer-Himbeer-Bananen-Zitronen-Marmeladen-Brot.
    http://arbustini.blogspot.de/2012/04/sonntagssuer-start-in-den-tag.html

    Sonnige Grüße, Sandra :o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina!

    Das ist einfach traumhaft, was Du heute gabacken hast!! Kokos mit frichen Rhabarberstreifen und als Krönung karamellisierte Zucker obendrauf!! Hmmmmm!!!

    Bei uns gibt´s heute etwas( nicht nur) für Mädchen, ganz in Rosa:

    http://culinariaungaria.blogspot.de/2012/04/mousse-aus-weier-schokolade-mit.html

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag! Krisz! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    danke für das Rezept,
    hört sich sehr lecker an.
    Bald ist mein Rhabarber auch so weit,
    und dann.....lecker.
    http://drei-zimmer-schloss.blogspot.de/
    Das gibt es heute bei uns.
    Liebe Grüße,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Mmmm! Rhabarberkuchen hatten wir letzte Woche auch mal. Mit Streuseln. Heute gibts dafür:
    http://herzekleid.blogspot.com/2012/04/kekse-gehen-immer.html
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Lecker! Bei uns gibt es auch einen Rhabarberkuchen, aber mit Kokos ;-)
    http://www.essenohnegrenzen.de/?p=3173
    LG Amika

    AntwortenLöschen
  9. ..ich meinte natürlich auch mit Kokos ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Oh yummy, der sieht klasse aus!!

    Bei uns gibt es Beerenpizza :-)
    http://annchen-liveausmeinerkleinenwelt.blogspot.de/2012/04/immer-wieder-sonntags.html

    AntwortenLöschen
  11. Heute ist wohl Rhabarbersonntag ;)
    ein Kuchen nach dem anderen an dem man sich ergötzen könnte ;o)*sabber

    bei uns gibts keinen Kuchen, sondern dass hier ...

    http://verbotengut.blogspot.de/2012/04/stracciatella-mousse-mit-kirschwasser.html

    ╔╗.....♥
    ║═╗aaaaanz viele liebe
    ╚═╝.╠╣ERZLICHE Grüße in den Sonntag
    von Kerstin ☸ڿڰۣ-

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh das sieht aber verboten gut aus.Danke fürs Rezept.

    Bei uns gibt es heute "süße" Geburtagsdeko zu sehen und obendrauf noch schokoladige *Oreo Cream Cheese Swirl Bars*.

    http://sasibella.blogspot.de/2012/04/sonntagssu-und-geburtstagsdeko.html?spref=fb

    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  13. Na, dann geh ich jetzt mal Rhabarberkuchen backen. Noch ist etwas von diesen köstlichen Stangen da. Post kommt dann später ;)

    AntwortenLöschen
  14. Huhuuu
    ich hab einen apfel crumble gebacken..suchtgefahr..grins..dabei wollt i doch abnhemen..grins
    ich liebe aber auch rharbarber in allen varianten :-) der streifenlook ist toll!
    grüssle von fräulein gerle :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. pffff ... der crumble nimmt auch ab - je mehr du von ihm isst ;-)

      Löschen
  15. Hmm, Rhabarber, lecker! Unserer muss noch ein bisschen wachsen und dann gibts auch hier alles Mögliche rhabarberige.

    Auf Grund latenter Kuchenbackunlust gibt es bei uns heute nur schnöde Haferflockencookies. Die sind aber immerhin selber gemacht!

    http://papierbluemchen.blogspot.com/2012/04/nicht-ganz-so-sonntagssue-haferflocken.html

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Ahhh! Rhababersonntag! :)
    Nein, ich mach nicht mit. Bei mir gibt es Schokokuchen mit Mangokompott.

    http://turbohausfrau.blogspot.com/2012/04/schokokuchen-nach-david-lebovitz.html

    AntwortenLöschen
  17. das sieht vor allem optisch sehr interessant aus!
    ich steh ja geschgmacklich mehr auf Erdebeeren;)
    http://zickimicki.blogspot.de/2012/04/anders-als-erwartet.html
    sonntagssüße grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  18. Et voilá, nu ist er fertig:
    http://sockenbergen.wordpress.com/2012/04/29/11-sonntagssus-rhabarberkuchen/
    Und duftet hier sehr verführerisch, aber noch ist keine Kaffee- und Kuchenzeit.

    AntwortenLöschen
  19. getsreift finde ich ihn gar wunderbar und merke mir nur zu gern das rezept. bei mir trägt er den kopf in den wolken:)

    http://www.nikkibag.de/index.php/2012/04/heiter-und-wolkig/

    lg, nikki

    AntwortenLöschen
  20. Ich mache mit beim Rhabarber-Sonntag . . . mit Armen Rittern und Apfel-Rhabarber-Kompott zum späten Frühstück.
    http://fraeuleinvomamtskuechenabenteuer.wordpress.com/2012/04/29/suser-fruhstuckmoment-am-sonntag/
    süße Grüße vom Frl.vom Amt

    AntwortenLöschen
  21. Wie könnte es anders sein.
    Auch hier gibt es feinen Rhabarberkuchen mit Streuseln.
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2012/rhabarber-rhabarber-rhabarberkuchen/

    Mit leckerem Gruß
    Peter

    AntwortenLöschen
  22. Endlich mal wieder, sehr gelungen, mein Lieblingskuchen.

    Veganer Joghurt-Apfel-Grieß-Kuchen!

    http://himbaer-und-meer.blogspot.de/2012/04/kuchen-geht-immer.html

    Ganz süße Grüße.

    Marion

    AntwortenLöschen
  23. Oh lecker... Lieblingsrhabarber. :-)
    Und das sieht auch noch grandios aus und klingt einfach Nachzumachen.
    Warum mögen eigentlich so wenig Leute Rhabarber? Mir käme er das ganze Jahr gerade Recht.
    Mein Sonntagssüß war so unglaublich banal und ohne Arbeit zu machen, dass ich mich fast nicht traue es zu verlinken. Aber da ich es tatsächlich noch lieber esse als Torte oder Kuchen und es so süß und so duftend und yummi ist...

    http://dieraumfee.blogspot.de/2012/04/immer-wieder-sonntags_29.html

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deutschland hat so viele wunderschöne Ecken, ich würd am liebsten gleich wieder losfahren... in den Schwarzwald... oder den Spessart... nach Rügen... in den Bayerischen Wald... oder Amrum... in den Spreewald... oder doch vielleicht lieber ins Allgäu...?
      Falls Du zwei Bullis für umsonst findest, dann sag Bescheid - ich träum nämlich auch schon lange von einem, weil ich langsam zu alt werde, um im Kombikofferaum zu schlafen... ;-)

      Herzlicher Gruß,
      Katja

      Löschen
  24. Sehr schön präsentiert/ fotografiert, Nina!

    Bei uns gibts heute keinen Rhabarber - aus Angst vor den Selbstdarstellern ;O)
    http://salzkorn.blogspot.fr/2012/04/hasenzucker.html

    viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Micha

    AntwortenLöschen
  25. Rhabarber gehört nicht so wirklich zu den bevorzugten Geschmacksrichtungen meines Gaumens - ich hab's da eher mit Schokolade und deshalb gibt es hier heute "Cashewcookies mit weißer Schokolade" ;-)
    http://zucker-und-salz.blogspot.de/2012/04/cashewcookies-mit-weier-schokolade.html
    Euch allen einen schönen Sonntag und LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  26. http://www.mondgras.de/sari02/index.php/2012/04/29/sonntagssus-14-apfel-cookies/

    AntwortenLöschen
  27. traumhaft. die rhabarber - / spargelzeit.
    ich liebe : rhababercrumble mit vanillesoße / -eis. herrlichst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie gut, dass der rhabarber noch ein wenig bleibt. gerade erst im salat versenkt :)

      Löschen
  28. Hallo!
    Sieht toll aus! Guten Appetit! :D
    Bei mir gibt es heute Lemon Curd:
    http://fairyandsnail.blogspot.de/2012/04/und-wieder-ist-sonntag.html
    Ich wünsche euch einen tollen und hoffentlich sonnigen Sonntag!
    Antje

    AntwortenLöschen
  29. Einen schönen Sonntag wünscht Nina, bei uns gab es heute Erdbeer-Himbeer-Banane-Zitronen-Marmelade.

    AntwortenLöschen
  30. Mmh, ich liebe Rhabarber, aber bei den hohen Preisen warte ich doch lieber auf die eigene Ernte im Garten und genießeeinen Mandarinen-Schmand-Kuchen

    AntwortenLöschen
  31. Auch wenn ich an Rhabarber echt nicht mit einem 10-Meter-Stock rangehen würde: schön ausschauen tut's! ;-)

    Bei uns gibt's pünktlich zum vorzeitigen Sommeranfang (oder eher "Ausbruch") eine sauleckere Honig-Erdnuss-Eiscreme mit dunklen Schokostückchen.

    http://maedchenkantine.wordpress.com/2012/04/29/honig-erdnuss-eiscreme-mit-dunklen-schokostuckchen/

    Einen schönen Sonntag wünscht,
    Em

    AntwortenLöschen
  32. Das mit den langen Rhababerstreifen hab ich auch noch nicht gesehen. Aber sieht gut aus! Werde ich mir merken :o)
    Bei uns gab es heute ein leckeres Apfel-Erdbeer-Crumble. Endlich schmecken die Erdbeeren wieder nach was :o)

    http://maraswunderland.wordpress.com/2012/04/29/sonntagssus-apfel-erdbeer-crumble/

    Ich wünsche dir noch einn schönen Sonntag :o)
    Mara

    AntwortenLöschen
  33. Der Rhabarberkuchen schaut sehr verführerisch aus. Bei mir gibt es heute einen Rotweingugelhupf
    http://cosycooking.com/index.php/2012/04/29/rotweingugelhupf-sonntagnachmittags-tradition/

    AntwortenLöschen
  34. Hier gibt es leider keine Rhabarber, deshalb gibt es heute einen Kuchen mit Röstigraben - Gâteau de Payerne. ;-)

    AntwortenLöschen
  35. Ha, bei uns gabs heute auch Rhabarber:
    http://blog.siewomas.de/?p=1154

    AntwortenLöschen
  36. Endlich habe ich es auch mal wieder geschafft dabei zu sein!!!

    Bei mir gibt es Schokoladen-Cupcakes mit einem zuckersüßen Marshmallow-Frosting ♥

    http://madita-handgemachtelieblinsgsstuecke.blogspot.de/2012/04/initiative-sonntagssu-schokoladen.html

    Liebste Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  37. dein rhabarbersirup am mittwoch hat mich nicht losgelassen! den mußte ich auch testen! und rhabarber & kokos sind ein super team!
    http://nikesherztanzt.wordpress.com/2012/04/29/rhabarber/
    happy sunday!
    nike

    AntwortenLöschen
  38. hier gibts mal wieder Muffins, aber nach neuem Rezept:
    http://gruenefreunde.blogspot.de/2012/04/sonntagssue-rezeptentdeckung.html
    Leckere Grüße :)

    AntwortenLöschen
  39. Wir hatten Buttermilchkuchen mit Apfel :)

    http://eulenstern.blogspot.de/2012/04/buttermilchkuchen.html

    AntwortenLöschen
  40. Das sieht ja wieder lecker aus!!!

    Bei mir heut noch ohne Rhabarber! http://daisiesandsunflowers.blogspot.de/2012/04/schokolade-und-kasekuchen-in.html

    Schönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
  41. oooh, ein dänischer rhababsi - wie gut, dass ich grad vor ort bin in dänischen dünen und nun aber nicht mal mehr selbst rezepte übersetzen muss :) den mach ich in den nächsten urlaubstagen aber mal ganz sicher! ... und hänge bis dahin ein bisschen entspannt auf dem sofa durch ... :)
    süßen gruß von der S. vom blech

    AntwortenLöschen
  42. schade das ich hier die einzige in diesen Haushalt bin die rabarber mag..leggalegga

    bei uns gabs heut buttermilchkuchen bzw. brot

    http://creativbydesignermum.blogspot.com/2012/04/sonntagssu_29.html

    habt noch nen tollen abend
    gglg

    AntwortenLöschen
  43. wow der Rhabarberkuchen sieht super aus...irgendwie grafisch :-) Bei uns gibt es heute Eierlikör Cake Pops http://relleomein.wordpress.com/2012/04/29/eierlikor-cake-pops/

    AntwortenLöschen
  44. Bei uns gab es heute auch Rhabarberkuchen, ganz traditionell auf Mürbeteig mit Mandelguss.

    http://ut70619.blogspot.de/2012/04/rhabarberkuchen-ganz-traditionell.html

    Wir konnten ihn auf der Terrasse zusammen mit Freunden genießen.
    Herzliche Grüße
    Ulrike.

    AntwortenLöschen
  45. Ohhhhh ich liebe Rhabarber!Grad im Sommer ein Knaller finde ich.
    Ich steuere heute zum Sonntagssüß meine Heidelbeer-Zimt Schnecken bei.Auch ein bisschen säuerlich aber auch süß durch die Zimtnote.Sehr lecker.
    Euch allen einen hübschen Sonntag noch.
    Liebe Grüße, die Manu :)

    http://rubyredmaisonette.blogspot.de/2012/04/die-leckersten-heidelbeerschnecken.html

    AntwortenLöschen
  46. Bei mir gibt es heute eine Pistazien Crème Brûlée, als Begleiter zu den ersten Erdbeeren
    http://kamafoodra.de/wordpress-3.2.1-de_DE/wordpress/?p=2510

    Einen schönen Sonntag wünsche ich allen Süßen!

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Nina,

    der Rhabarberkuchen macht hier aber wirklich eine sehr gute Figur!!
    Unser Süß gab es diesmal schon am Freitag: Guinness-Schoko-Kuchen.
    http://grubenkind.com/guinness-schoko-kuchen
    Heute wurden dann die letzten Krümel verputzt.

    Schöne Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  48. oooooh wie lecker!
    Kommende Woche werde ich wohl auch mal Rhabarber-Kuchen backen ... Rezept ist gespeichert *g

    Hier ist mein Beitrag:
    http://nadelias.blogspot.de/2012/04/sonntagssu-2.html

    Bei uns gab es heute eine Kalorienbombe! Eine Windbeuteltorte ... soo lecker!

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  49. Bei mir gab's auch Rhabarber, allerdings als Kompott - mit Vanillepudding und Espressokuchen.

    Liebe Grüße, Fina.

    http://behindbooks.blogspot.de/2012/04/baking-day-this-week-sonntagssu-rhubarb.html

    AntwortenLöschen
  50. Bei mir gab es diese Woche (mal ganz verrückt) schon unter der Woche Cupcakes - natürlich mit Rhabarber ;-)
    http://moeyskitchen.blogspot.de/2012/04/zuruck-mit-neuem-lesefutter-und.html

    Heute gibt es dafür mal wieder ein schokoladiges Sonntagssüß, in Form vom nachgebackenen Schoko-Cola-Kuchen von Paule:
    http://moeyskitchen.blogspot.de/2012/04/nachgebacken-schoko-cola-kuchen-von.html

    Schönen Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
  51. Spät aber doch hier auch mein Süß: eine topsy-turvy Torte (wieder mal, Hochzeitstortenversuch Nummer 3) zum Geburtstag für Nicole!! Schönen Abend wünsch ich euch!! http://fitundgluecklich.net/2012/04/29/topsy-turvy-torte-nummer-3/

    AntwortenLöschen
  52. ok also morgen gleich rhabarber kaufen ... der streifen sieht super köstlich aus!

    http://prioritaetenjongleuse.blog.de/2012/04/29/sonntagssuess-13594055/

    AntwortenLöschen
  53. Yummy!
    Ich liebe Rhababer!

    Mein Sonntagssüß gibts erst morgen... bin heute nicht mehr zum Posten gekommen...
    schaut morgen früh mal bei mir rein!

    Oder auch heute :D

    AntwortenLöschen
  54. Bin ja kein Rhababerfan, aber werde das mal ausprobieren. Klingt lecker :)

    Hier ist mein kleiner süßer und erfrischender Sonntagsgruß:

    http://gaumenthrill.blogspot.de/2012/04/dessert-im-beutel-vakuumierte-ananas.html

    AntwortenLöschen
  55. mein liebstes süß ist biskuitrolle :) die zutaten hab ich meistens im haus und es geht schnell und einfach.
    http://the-calendar-hung-itself.blogspot.de/2012/04/recipease-fruchtige-biskuitrolle.html

    AntwortenLöschen
  56. Oja Rhabarber, lecker.

    Bei mir gabs heute Pflaumenstreuselkuchen.
    http://vermundesigns.blogspot.com/2012/04/sonntagssuss-im-april.html

    AntwortenLöschen
  57. Oh ich liebe die Rhabarberzeit! Aber die Geburtstagstorte von LaMama war auch gut...
    http://catibasmati.blogspot.com/2012/04/Sonntagsu-bei-laoma.html

    AntwortenLöschen
  58. Bei uns gab's auch Rhabarber!
    ...und Basilikum Panna Cotta.
    Total wunderbar und lecker :)

    http://rohmilch.blogspot.com/2012/04/basilikum-panna-cotta-mit-balsamico.html

    liegrü Fräulein Rohmilch

    AntwortenLöschen
  59. Yeah, Rhabarber rules! ;o) Pünktlich zum Sommereinbruch gab's bei uns ein etwas sehr limettig geratenes Eis. Aber sauer mach ja bekanntlich lustig...

    http://mykikabu.blogspot.de/2012/04/toll-fur-warme-tage-joghurt-kokos.html

    Viele Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  60. heute gabs was ganz besonderes. ein glück weiss ich wie der schokokuchen vom schokohääm schmeckt, sonst wäre mir so ein virtueller gast viel zu wenig:

    http://smorbrodsyltetoy.blogspot.de/2012/04/schokohaam-die-erste.html

    AntwortenLöschen
  61. Weil es so warm war, gab es heute bei mir auch "nur" ein einfaches Süß in Form von selbstgemachten Apfelpfannkuchen

    http://the-lines-between.blogspot.de/2012/04/initiative-sonntagssu-4.html

    Übrigens danke für deine Rhabarber-Inspiration! Der ist für mich immer noch unbekanntes Terrain, auf das ich mich bald vorwagen möchte!

    lg, Cara

    AntwortenLöschen
  62. Eeeeeek! Bei uns gab's auch Rhabarber!! :.D

    Deine Streifen sehen toll aus! Das Auge isst ja schließlich mit ;.)

    http://pedilu.blogspot.de/2012/04/rhabarberkuchen.html

    AntwortenLöschen
  63. Das sieht sooooo köstlich aus!

    Ich möchte Dir einfach mal wieder einen lieben Gruß hinterlassen und Dir einen schönen Tag wünschen. So. Erledigt :)

    *wink*

    AntwortenLöschen
  64. Hier ist mein Link
    http://bunteknete.blogspot.de/2012/04/nougat-muffins.html

    AntwortenLöschen
  65. Ich liebe Rhabarbar! Dein Rezept muss ich unbedingt mal probieren, das sieht auch noch so schön aus!
    Bei uns gab es Macarons! Ich hab mich mal dran versucht .... hier gibts das Rezept:

    http://kreativfieber.de/sonntagskuchen-macarons/

    Liebe Grüsse, Jutta

    AntwortenLöschen
  66. Rhabarber war in der BioKiste, der fährt jetzt mit aufs Land, das Rezept hab ich ausgedruckt und hoffe es wird genau so himmlisch wie bei Dir. Schon weil es aus "Byens bedste kager" ist und mich so an früher erinnert und Du es so toll beschrieben hast! Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein schönes bild : der rhabarber fährt aufs land - zu seinen wurzeln quasi :) gute zeit, wiebke und lasst es euch schmecken!

      Löschen
  67. ich bin keine große Süßschnute, daher will ich unbedingt die Gelegenheit nutzen und hier mitmachen, wenn es endlich mal was Süßes bei uns gibt.
    Hier mein Beitrag:

    http://bonjouralsace.blogspot.fr/2012/04/nathalies-waffeln.html

    AntwortenLöschen
  68. Bei uns gabs einen veganen Marmorkuchen.

    http://jademondin.wordpress.com/2012/04/30/sonntagssus-veganer-marmorkuchen/

    AntwortenLöschen
  69. Sieht sehr lecker aus. Habe neulich Rhabarber in Yufkateig gemacht, das war nicht so dolle...

    AntwortenLöschen
  70. rhabarber! kokos! toll toll toll! lieben gruss aus london!

    AntwortenLöschen
  71. Habe ich gestern nachgebacken! Fazit: superlecker!
    http://cakewithoutacause.blogspot.com/2012/05/stripes-but-no-stars.html

    AntwortenLöschen
  72. Mmmh, mit leichten Abwandlungen auf Grund meiner Ungeschicklichkeit soeben in den Ofen gewandert! Ich bin schon gespannt!

    AntwortenLöschen
  73. Ohhhh....

    Hier ist alles kunstvoll arrangiert. Der Kuchen selbst und wie er auf dem Teller liegt und die Worte sowieso.

    AntwortenLöschen
  74. Ich ahbe diesen Kuchen am Samstag gebacken. Und meinem Besuch und mir hat er sehr gut geschmeckt.... Mit dem Kokos im Teig echt lecker... den mach ich mit Sicherheit mal wieder.
    Vielen Dank für das rezept

    http://kreativeambitionen.blogspot.de/2012/05/kuchen-zum-muttertag.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der scheint ein echter renner zu sein - freut mich :)

      Löschen
  75. ich habe das Rezept ein kleines bisschen abgeändert.. also eigentlich habe ich vergessen die Kokosflocken in den Teig zu rühren ^^ ..ich habe sie auf dem Teig verstreut und dann die Rhabarbern drauf gelegt..
    sehr, sehr lecker! :)

    http://meeresgruende.blogspot.com/2012/05/rabarbersnitter.html

    Kuss vom Meeresgrund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch sehr gut! die streifen machen scheinbar rundum glücklich ;-)

      Löschen
  76. Dieses Rezept habe ich gerade verwirklicht. Wunderbar! Noch wunderbarer, daß es mit dem ersten und gleichzeitig wohl letzten Rhabarber aus meinem kleinen "volkstuin" (Schrebergarten) geschah. Immerhin ureigenster Anbau. Nächstes Jahr hoffentlich mehr.
    Lieben Dank für dieses und alle anderen wunderbaren Rezepte. Lesen und genießen bei Dir! :-)

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow - der streifen ist ein renner! ich hoffe übrigens auch auf ureigensten rhabarber nächstes jahr: habe mir "holsteiner blut" zugelegt :)

      Löschen
    2. Und drei Jahre später wieder. Noch stets ein Renner! :)

      Löschen
    3. ach das freut mich, barbara!
      auch: dich mal wieder hier zu lesen :)

      Löschen

Ich danke - und freue mich :)