Dienstag, 16. Dezember 2014

zetteln



In diesen Tagen ist es ein wenig kalt im Kopf. Umso schöner, wenn dann die Heizung anspringt und warme Gedankenluft durch den Bildschirm schickt. Weil ich sie so mag, die Listen (auch bei anderen immer wieder gerne) - und die (vor)weihnachtliche tatsächlich überschaubar ist und Raum lässt, gibt es hier heute eine. Mit W und Froh und Aha und Mmh und So. 

Backt kleine Katzen!
Und Kipferl und Schnitten, wenn ihr mögt.
Trinkt den Sonnenglühwein aus der >Photisserie< (läuft seit dem ersten Advent bei mir regelmäßig über den Schöpflöffel - mit Satsumarädern, Rum, ein bisschen mehr Anis und Nelke.) 

Neben mir im Bett liegt gerade Gabriele.
Dazu stieß mich Katja (recht passend) auf das Alleinsein.

Es gefällt mir bei Cynthia - und so sehr bei Katrin.
Wenn noch Platz ist, muss es Ina Gartens Kuchen sein. Oder die Hörnchen von Frau Gold.

Verschenkt: >Der Tannenbaum<.
Rückenbeglückt: mich selbst. (Danke, Karamelo für diesen schönen Tipp!)
Gewünscht: Ja doch, da wäre was: so ein Duftkubus, wie der bei Nicola. Und Zirbennebel (zum Auffrischen der Erinnerungen). Apropos Nicola: Ich mag ihre Serie >Im Augenblick< sehr. Und Barbara durfte dank ihr auch schon einziehen.
Kann ich jetzt noch einen Adventskalender empfehlen - oder auch zwei?
Dieser hier wird täglich beklickt. Und Stephanies!

Zum ersten Mal werde ich eine Festheimkehrerin sein. Wenn auch anders: kurz vor der 24 noch austrauerwärts – und dann von dort wieder zurück ins eigene Zuhause. Vielleicht fühle ich trotzdem ein wenig von dem, was Julia schreibt.


ein 
Ewig
lich(t)
°

Auf bald.

+
Was steht denn gerade auf eurem Zettel?

Samstag, 6. Dezember 2014

dreibücherverlosung (blitzschnell blätter gewinnen!)



drei Bücher
drei Gewinner

applaus
applaus

!

Zum Wochenende mit der zweiten Kerze und als kleines (vorweihnachtliches) Dankesbonbon zünde ich eine Dreibücherverlosung ohne viele Worte. Unter allen, die hier gerne kommentieren möchten, lose ich - dem Wind und Zufall nach - eines der folgenden Bücher in den Briefschlitz.


Das pfefferminzgrüne Softcover zeigt, wie aus Alltagsgegenständen neue Nutzgüter entstehen - mit leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und bunt bestrichten Zeichnungen. Perfekt für Kopfarbeiter und Handwerker. Für Frohschenker, die noch auf der Suche sind. Gerstenberg

Lässig, unkompliziert, freundlich und frei - der skandinavische Einrichtungsstil wird auch >hier< sehr gemocht. Der Bildband von Marion Hellweg ist ein fröhlicher Galopp durch Zimmer, Themen und die Welt der Farben. Garniert mit kleinen Tipps, Notizen und Ideenschüben. Blottner Verlag
In diesem Kochbuch verraten sechs bekannte Bloggerinnen ihre besten Rezepte für Genuss rund um die Uhr, süße und herzhafte Gerichte mit persönlichen Noten und im individuellen Stil. Das alles selbst fotografiert und mit vielen Extras ausgeschmückt. Neuer Umschau Verlag  

!!

Alles, was ihr dafür tun müsst: Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag. Alle Kommentare zählen, die bis einschließlich Montag, 8. Dezember 2014, 9 Uhr eingegangen sind. 

Die drei Gewinner werden hier auf dem Blog bekannt gegeben (ihr müsst also keine E-Mail-Adresse hinterlassen, aber bitte einen Namen!) Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahre. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nur innerhalb Deutschlands und nach Österreich versendet werden. Keine Barauszahlung.

- - -

P.S. Herzlichen Dank an Gerstenberg und den Blottner Verlag für die jeweilige freundliche Bücherzusendung. Den dritten >Rücken< spendiere ich selbst aus dem >goldenen Schaufenster<.

. . .

Schnee und Konfetti! Herzlichen Dank für alle so netten Kommentare. Gewonnen haben Eins // Ottilie, Zwei // Forelle und Drei // Sabine M. Bitte schickt mir doch eure Adressen ins Fach :)

Dienstag, 2. Dezember 2014

wünsch dir was


In zwei und zwanzig Tagen ist es soweit – und deshalb zeige ich heute und hier//mit dem Finger rasch ins Fenster. Auf Mehrwärme für die Schultern. Auf hitzefrohe Tassen: Ein frischgeformter Schwung der feinen Porzellanisten (als Becher und Schalen) ist erst vor kurzem wieder nachgezogen. Perfekt für Tee/+/Licht.

Im Weihnachtsfach hat sich die ein oder andere Gabe herausgeputzt. Für Küche und Tisch. Und: Es leuchtet - und lichtet sich. Noch bis zur 24 gibt es die goldenen, silbernen gestreiften und gepunkteten Kleberollen zum Fest-Preis.

Lesen und Blättern zwischen Ent/+/Spannung in der neuen Ausgabe >The Weekender<? Übrigens mit einer schönen Reportage vom >Mann<. Nicht meinem, aber ihrem. Oder doch lieber ein >Spaziergang mit Mascha<? Beides geht.

Bleibt gelassen.

Schön wär's.
+ danke!

P.S. Die großen Lebkuchentaler gibt es bestimmt auch in eurer Stadt ;)