Mittwoch, 29. Januar 2014

zu/geneigt




ich
neige 
/
zu

r

ernte
aller nüsse


Eine schnelle Nummer für den Frühstückstisch sind diese cremigen Töpfe mit einer wilden und kurzgerösteten Mischung guter Nüsse. Hasel, Walnuss, Mandel, Kürbis, Pekan und Pistazie. Grob gehackt und durch die heiße Pfanne gezogen. Griechischer Joghurt unten, flüssiger Honig oben.

Eine willkommene und kurzweilige Begegnung - während ich noch immer und permanent an meiner Frohstücksroutine schraube.

Warme Reismilch und ein großer Löffel Mandelmus. Eingerührter Dinkelgrieß und Apfel- oder Mangospalten stehen gerade hoch im Magen.

Was wählt ihr gerne an?

Drei Ideen, denen ich nicht abgeneigt bin: Matcha-Drink // Buchweizen-Kasha // Smoo thies und Müsli zum Mitnehmen

/ 

Anne, dein Gewächs begleitet mich immer noch!

Kommentare:

  1. seit südamerika porridge - ich hätte es nie für möglich gehalten - mit apfel frisch, mandel, baumnuss und honigschlag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und am müsli zum mitnehmen arbeiten wir gerade, vielleicht bald.

      Löschen
  2. oh ja, porridge. und immer noch sehr :: congee.

    AntwortenLöschen
  3. zum frühstück seit jahren….haferflöckli mit milch….manchmal sojamilch….manchmal reismilch….sonntags sieht es anders aus. bei dir tönt vieles sehr verlockend, besonders das mandelmus.

    AntwortenLöschen
  4. Im Moment bei mir : Hirse in einer Mischung aus Kokosmilch und Wasser gekocht mit Birnenkompott und Mandelmus , manchmal auch noch mit Walnüssen .
    Dein Frühstück klingt auch sehr delikat , werde ich gerne ausprobieren !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das gefällt! kokos und birne locken mich - danke :)

      Löschen
  5. unter der Woche gibt es bei mir derzeit ein schnelles Knusper-Schoko-Müsli mit Banane.
    am Wochenende sieht es meist anders aus, da sitzen wir länger gemütlich bei einem Tisch voll Köstlichkeiten zusammen..

    AntwortenLöschen
  6. ...die Frohstücksroutine;-)
    Ich hab seit langer Zeit mal wieder Schwarzbrot gebacken und auch eine ähnliche Nuss-Kernemischung geröstet hinzugefügt. Schmeckt sehr lecker mit allem herzhaft oder süss.

    Die gerösteten Nuss/Kerne liebe ich im Moment sehr zu Salaten, besonders die Kombination: rote Beete, Birne, Apfel, rote Zwiebel (klein geschnitten)
    gutes Olivenöl aromatisiert mit Orange / weisser Balsamico und zuletzt untergemischt die "Nussröstung". Aber natürlich lieber am Mittag oder Abend.

    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dir ist klar, was ich jetzt gerne hätte, oder? ;) früher gab es vom kleinen bäcker der stadt (den es leider nicht mehr gibt) richtig schönes kräftiges schwarzbrot. ich sehne mich nach einer scheibe mit butter zurück.

      wie bäckst du deine scheiben?

      Löschen
    2. ...ich schick dir mein Rezept;)

      Löschen
  7. immer noch reisflockenporrige mit schafsjoghurt, heidelbeeren (gefroren und heiß aufgekocht), erdmandelflocken und agavendicksaft. gestern das erste päckchen chiasamen gekauft, aber noch nicht versucht... erfahrung damit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine mama ist seit neuem ein grosser fan von chiasamen
      ich hab´s probiert, nicht so übel
      bin sehr gespannt auf wie du es verarbeitest

      Löschen
    2. Chia Samen muss man vor dem Verzehr in Wasser od Saft ca 10-15 min quellen lassen . Erst wenn es schleimig wird zum Müsli od so geben . So haben sie die beste Wirkung.:) geschmacklich sind sie sehr neutral .

      Löschen
  8. lecker siehts aus.
    ich mag gern haferflocken in (gekochter) hafer- oder dinkelmilch mit blaubeeren (wahlweise aus dem tiefkühler) oder anderem obst, mit einem schuß agavendicksaft und gern mal zimt.
    zur abwechslung gibts dann mal sojajogurt (natur oder himbeer) mit viel gepopptem amaranth und manchmal noch ein wenig obst.

    AntwortenLöschen
  9. Das Nussfrühstück schaut sehr fein aus und gesund ist es noch dazu!
    Frühstück ist eines meiner (kulinarischen) Lieblingsthemen. In den grauen Wintermonaten esse ich morgens am liebsten warm und süß. Porridge, Crumble und Co. Sonntags gibt es (meist) ganz traditionell Brötchen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha, du erinnerst mich daran, meine brötchenliebe aus dänemark wieder aufleben zu lassen! gleich sonntag :)

      Löschen
  10. hier muss auch jeden morgen mit einem müsli in den tag gestartet werden. dabei mische ich mir meist verschiedenste müslis, rosinen, ne packung studentenfutter, momentan gern auch cranberries, amaranth, weizenkleie und gaaaanz wichtig toppas zusammen ;-)
    irgendwie stehe ich nach 25 jahren wieder auf die fluffigen weizenkissen mit dem puderzucker oben drauf...
    gern dann "getoppt" mit naturjoghurt und frischem obst... yum yum.

    allerbeste grüße
    jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe. hier: smacks! wenn's die mal im hotel (oder so der wo) gibt, lasse ich mich auch in eine gefüllte schüssel mit milch zurückfallen :)

      Löschen
  11. …und ich spaziere so gerne bei dir… könnte mich in all deinen Köstlichkeiten verlieren… gäbe es die auch am Strand, tät' ich auch sie ALLE mitnehmen, so, wie sie sind :))

    AntwortenLöschen
  12. ein bisschen verzaubert bin ich.
    immer wenn ich hier vorbei schau.
    hab dank. dafür.

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  13. joghurt + sirup + haferflocken + nüsse
    wenn die zeit da ist :)

    AntwortenLöschen
  14. Die Seite geöffnet und sofort erkannt. Wie aus Stoff sehen sie aus, die runden "Blüten" finde ich. Frühstücksideen sind immer toll! Das ist mir wirklich das liebste Essen am Tag! Danke für die tollen Links, Nina.

    AntwortenLöschen
  15. ...wird mal ausprobiert, weil es so lecker aussieht.
    eva

    AntwortenLöschen
  16. I COULD HAVE BREAKFAST ALL DAY LONG.

    Im Moment so:
    Quinoa mit Wasser aufkochen, Mandelmilch hinzu.
    Nüsschen.
    Früchtchen.

    Und von vorne.

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)