Montag, 25. April 2011

festtagssüß

Ostersüß mit >Cheesecake<.
Ist das nicht herrlich? Wie wunderbar dieses sonnenreiche Osterwochenende bisher war. Lauter warme Strahlen, die Herz und Körper wärmen. Und so habe ich mein { Sonntagssüß }, das gleichzeitig auch ein Ostersüß war, an der offenen Balkontür genossen. Leider ist mein Balkon zur Zeit eine sanierungsbedingte Baustelle, und so konnte ich lediglich eine Freiluftszenerei VOR dem Balkon fabrizieren. Aber das mit Blick auf die blühende Kastanie und den Gedanken im Himmel. Mit Milchschaumschlückchen aus der Kaffetasse, mit Limonade und einem eher unkonventionellen Osternaschwerk: einem Zitronen-Cheesecake mit Keksboden aus >Oreos<. Wer das Frischwerk mit dem schwarzen Boden nachbauen möchte, dem sei das Rezept nun hier verraten:

Der Boden ist ein Ruckizucki-Boden, und wird geschaffen aus 32 Oreo-Kekshälften (ohne Füllung!) und 40 Gramm flüssiger Butter, die in der Küchenmaschine ihre Runden drehen. Ist ein feuchter Zustand erreicht, wird der Boden plus Rand in eine kleine - mit Backpapier ausgelegte - Springform (20 cm) mit den Fingern eingepasst.

Die Füllung setzt sich zusammen aus 400 Gramm Frischkäse, 150 Gramm Crème Fraîche, 150 Gramm Zucker, 2 Eiern, dem Saft und der Schale einer Bio-Zitrone, dem Mark einer Vanilleschote, 1 Prise Salz sowie 2 Esslöffeln Mehl. Gut durchrühren und ab damit auf den schwarzen Untergrund. Glattstreichen und in den auf 150 Grad vorgeheizten Ofen schieben für etwa 50 Minuten. Wichtig: Braun soll er nicht werden! Eine zartgelb gefärbte Decke, die beim >Rütteltest< sich sanft bewegt, ist das Ziel. Ist das erreicht, den Kuchen bei leicht geöffneter Tür runterkühlen lassen. Anschließend: Ring ab und vollständig auskühlen lassen. Erst dann ist die Zeit reif, um den Kuchen auf eine Tortenplatte zu hieven und ihm im Kühlschrank bis zum endlichen Verzehr die angeordnete Ruhephase zu ermöglichen. Übrigens: Bitte nicht (wie ich) den Fehler machen, und die Konsistenz der Decke mit der Fingerkuppe antesten. Das reisst ein Loch in Kuchen und Bäckerherz.

Und jetzt will ich es wissen: Was hat den Ostertisch bei euch geziert? Verratet es bei mat & mi. 

(Inspiriert durch ein Rezept von delicious days)

Kommentare:

  1. hab mir auch den flieder in die gute stube geholt. liebe den duft dieser tage.

    enjoy!

    tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen Balkonblick hast du... und den Cheesecake werde ich garantiert auch einmal ausprobieren. Tausend Dank für´s Teilen!!! Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  3. super, endlich ein amrican cheesecake rezept, das gut zu funktionieren scheint - wird aufgenommen (oreos sind hier bei den jungs eh seeeehr beliebt, das kommt sicher gut an).

    AntwortenLöschen
  4. mmmmmmmmm...lekker lekker...schade, dass Oreos nicht nussfrei sind, aber ich werde das mal mit den guten Butterkeksen probieren *höhö*....neben Rhabarber geht Zitrone ja auch immer ;o)
    Herrliche Fotos...auch hie rgrad Balkonsanierung,..nee
    fresh make over ;o)
    Feinen Montag!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Käsekuchen ist mein absoluter Lieblingskuchen und Dein Rezept hört sich so köstlich an, dass ich es gleich notieren werde. Einfach nur lecker! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ein perfektes Festagssüß, lecker!

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  7. mmmh, der cheesecake sieht lecker aus...vor allem weil der boden auch noch aus oreos gemacht wird :) glaub das rezept werd ich mir mal sichern ;)

    lg und noch viele weitere sonnenstrahlen

    eulchen

    AntwortenLöschen
  8. Ok, dieses Rezept muss ich unbedingt einmal probieren!

    AntwortenLöschen
  9. Ohh, dieser Käsekuchen sieht ja allerliebst aus. Manchmal stimmt das Timing: war gerade bei deinem Blogpost in Bloglovin angekommen, da erreichte mich Dein Kommentar ;)! Ist übrigens WIRKLICH von Jil Sander inspiriert gewesen …
    Ich wünsche dir noch einen schönen Rest vom Ostermontagabend!

    AntwortenLöschen
  10. kastanienblütenrausch mit fliederblütenduft. dazu DIESE leckerei! mehr geht kaum...

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)