Donnerstag, 19. September 2013

herbstfrohfreude

Collage und Illustration von Katt Frank. (Bitte, wie schön sind sie alle!) Grafikbrotbrett von Carole von Ah. Das >Gather Journal< über PRINTE. >Copper Mobile< mit Gingkoblättern von jfjones. Clutch von KVINNA. Saft-Minis von van Nahmen - ausgetrunken von Julie. Postkarte >Netz< von bastisRIKE. Das Mädchen mit den Locken blättert im Herbst. 
Die Taler fallen.
Recht hat Julie: Herbstanfang kommt doch erst noch! Aber ich blätter mich bereits jetzt schon bestens ein. September und Oktober - ja, auch der November - sie sind mir die liebsten. Wären sie eine Decke, ich würde während der anderen neun Monate des Jahres nur selten unter ihr hervorkriechen. Gutes warmes Haar klebt an SON ne! Aber ich tu es ja doch. Gerne. Genauso gerne in die andere Richtung.

Morgen backe ich einen Kuchen. Das steht fest. Für die anderen Tage wäge ich noch ab: Birnensuppe oder die geliebte Kür. Im Ohr klingelt vor - das New Fall Festival. Eine Versuchung ist nicht nur Nils Frahm (Tine sei Dank für diese Entdeckung einst!).

Auch noch entdeckt: Ohrka. Da wäre >Das tapfere Schneiderlein< mit Katharina Thalbach. Oder >Alice im Wunderland<.

Ich lese in Sätzen benickend und berührt, was Friederike Mayröcker sagt. (Ulma und Käthe brachten mich zwischen den Zeilen auf den Pfad.) 

Einen Nachmittag verbringe ich mit Laura Silverman. 

Nature is pretty. Ach, kannst Du nicht heute schon kommen, Herbst! May.
Was steht denn vorfreudig auf eurer Jahresseite?  

Lob dem Dunkel.
Ich lobe mit.

Kommentare:

  1. Was hast du alles wieder Hübsches in deinem Sterntaler-Kleidchen gesammelt für uns... nach dem schönen Interview mit Friederike merke ich: ich muß wiederkommen mit etwas mehr Zeit!
    schöne, dunkle Grüße aus F

    AntwortenLöschen
  2. »Was stört Sie am Sprechen? – Dass ich nicht genug Zeit zum Überlegen habe. Zu Hause am Schreibtisch würde ich die Dinge ganz anders formulieren. Außerdem stimmt das doch alles gar nicht, was man den ganzen Tag so spricht.« Manchmal höre ich mir selbst zu beim Sprechen – und wundere mich sehr ... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du Ohrka gefunden hast :) LG vom Ohrka.de-Team!

    AntwortenLöschen
  4. Die Säfte von Van Nahmen finde ich leider gar nicht so gut. Man erwartet so viel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. och. ich liebe den rhabarber! aprikose und schwarze johannisbeere rangiert auf den weiteren plätzen - ich gebe aber auch zu, dass mich die etiketten mit zum kauf animieren ;)

      Löschen
  5. wie grandios deine heutige zusammenstellung! ganz angetan in erster linie von katt frank, ohrka und dem senfgelbem herbstoutfit … alles andere kommt direkt im anschluss. hab ein ganz feines wochenende, liebe nina!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne und interessante Zusammenstellung. Und das Gingkomobile ist wirklich cool.

    AntwortenLöschen
  7. Wie wunderbar dies Interview mit F.M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja! und sie bekommt gerne post, vielleicht auch von ni?

      Löschen
  8. sehr schön gesammelt
    und auch wenn das dunkel etwas hat
    laune und licht gehen bei mir hand in hand
    es wird schwerer wenn es grauer wird
    und es zwickt wieder in dieser zeit
    aber mit deinen links gehts leichter:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht bringt die decke ein bisschen licht ;) aber ja anna, auch hier zwickt es natürlich ein bisschen im dunkel - trotzdem oder obwohl ich es mag ...

      Löschen

Ich danke - und freue mich :)