Donnerstag, 31. Dezember 2015

die liste // 05

die liste 05 I fräulein text
(kleine) Geschenke


Fortführend - und noch einmal in diesem Jahr. Aber auch dann bestimmt immer mal wieder: festhalten. Schönes, Segmente, Sequenzen.

Kleine Listen zu Themen, die mich beschäftigen. Beglücken, umlächeln, bewegen. Von profan bis profund und ganz ohne Wertung in ihrer Reihenfolge. Einfach so, wie es sich in meiner virtuellen Leseleiste an/ge/sammelt (hat). Wer mag und möchte, kommentiert gerne die eigenen hinzu.

Womit (der) M/morgen beginnt: die wilden 20er Jahre. Seit Ewigkeiten ein Kalender an meiner Wand. Aber auch nur der Frauen wegen - alles andere bleibt weiterhin im Kopf.

Du bist so schön. Ach, Alin.

Und noch mehr Musik: Meine Freundin Katrin schubst mich immer wieder hin zu guten Tönen. Und diese singe ich gerne hinaus in die Welt.

#WasWichtigIst Danke, Nike.

Ein Buch, das mich in der letzten Zeit begleitet hat. Und mir in all seiner bunten Kürze (und nach anderen viel wissenschaftlicheren Büchern, die ich vorher gelesen habe, ein wirklich guter Wegweiser war. Trotz des Titels ;))

Ninas Texte aus Verlegenheit. Wie der über die Tarte au citron. Oder der mit dem Hinweis auf die Abenteurer der modernen Kunst

Mollys neue kulinarische Sammlung. Endlich!

Noch ein Buch.

99 coole kulinarische Dinge 2015 (zsl zur Nummer 53 :))

Demnächst erscheint ein neues K/Buch von Cynthia Barcomi, in dem sie das Geheimnis ihres legendären >New York Cheesecake< lüftet. Die Leseprobe offenbart es schon jetzt. Ich backe!

>Das Ziel des Lebens ist nicht unbedingt das Glück<

//

Auf die Sechzehn! Möge sie milde und gut zu uns sein.

Donnerstag, 10. Dezember 2015

orangerie

orangerie I fräulein text

gewürzgetränk

II

Eigentlich.

Ja, eigentlich gehört der Sonnenglühwein seit seiner Entdeckung vor ein paar Wintern jetzt ins Glas. Dafür ist es mir gerade aber einfach zu warm. Ich tausche (hoffentlich nur vorübersehend) gegen ein kühles Getränk. Einen spontanen Morgenschluck aus Zitrusfrüchten, Nuss und Gewürz. Dreimal in Folge schon, und dennoch: nie genau notiert. Aber festgehalten wird trotzdem. Selbst, wenn es anders wird, ist es gut.

So.

Für zweidrei große Gläser

– 400 Milliliter Orangendirektsaft .. plusmi (frisch gepresst geht natürlich auch immer ;) )
– drei kleine Clementinen
– ein Bio-Zitronenachtel m Schale
– eine dicke Dattel
– eine Handvoll Cashews
– ein Stück Ingwer
– Zimt Vanille Kurkuma, gemahlen und nach Geschmack
– ein großer Schluck stilles Wasser

– im Mixer pürieren (einem mit vielen (!) Muckis :) )
– trinken
+ strahlen

 >

Mittwoch, 2. Dezember 2015

türen

türen I fräulein text

3
bis
zur
24





Es öffnen sich gerade viele.
Diese mag ich besonders gerne.

Jeden Tag ein Plätzchenrezept. 

#adventsarchive
Lieblingsblogs entdecken.
(Die Idee fand ich damals schon so gut!) 

MiMAs Adventskalender
 Schöne und schönste Dinge gewinnen.

/