Montag, 1. Juni 2015

vor dem sommer

vor dem sommer I fräulein text

in Nachbars Garten sitzen
Holunderblüten untertauchen
über die goldene Kastanienkrone lächeln
durch die Blume/n blitzen





orangen rhabarber kompott I fräulein text

den Rhabarber mit Sahne überziehen
und Joghurt unterziehen

das Mus mit Orange rezeptiert sehr passend: Orangette. So gut!

(mangels Likör übrigens mit Cognac und Schalenabrieb samt O-Öl)



Orangen-Rhabarber-Kompott

500 Gramm Rhabarber (o auch etw mehr)
netto und in Stückchen

80 bis 100 Gramm Rohrohrzucker
Saft ziehen lassen

zwei Esslöffel Butter in einem Topf
bei mittlerer Hitze schmelzen

die gesüßten Rhabarberbrücken darin kurz aufköcheln
zusammen mit 
(einer Messerspitze Vanille)
zwei Esslöffel Cognac
und einer halben Tüte Orange

(im Original: Cointreau
+ ganz sicher funktioniert auch die Schale einer frischen O!)
nun bei niedriger Temperatur rührend weiterdünsten
:
wenn das KomPo eine musige Konsistenz erreicht hat
etwa nach 10 bis 15 Minuten
vom Herd ziehen

noch lauwarm
mit griechischem Joghurt
zu Wellengang verhelfen

davontragen
lassen
//





vor dem sommer I fräulein text

der Neugier nachschmecken
So blass wie das Wetter, aber überraschend gut: Ananaserdbeeren

mit zwei Häusern ins Wochenende ziehen





vor dem sommer I fräulein text

>Spring in den Mund<


Saltimbocca zwischen Blättern verköstlichen

der roten Beere fröhnen. Dann doch!
mit Mohn statt Raspel

+ püriert mit Ananas, Kokosmilch und Minze





vor dem sommer I fräulein text

über Post aus der Karamellküche freuen

Kohlrabi und Spargel verkochen:
Das Risotto ist mittlerweile ein Klassiker aus dem Handgelenk. Ein bisschen stolz bin ich schon.

Zum Schluss: Deckel drauf!


//
Ziemlich kulinarisch war es, vor dem So. Jetzt wünsche ich es mir doch ein bisschen wärmer. Ich möchte gerne raus. Mit Aroma, natürlich.

Lasst euch gut beleuchten im Ju/Ni.

Kommentare:

  1. Feine Geschmackserinnerungen sind überschattet von weißen Erdbeeren. Nie gesehen, nie geschmeckt. Danke für's Zeigen!

    :) M. neugierig.

    AntwortenLöschen
  2. kulinarisches wunderbar gezeigt. nur die blässlichen erdbeeren verunsichern mich!
    liebe grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. verständlich, mano!
      es wird wohl auch bei einmaliger neugierde bleiben ;)

      Löschen
  3. ich mag deine Bilder und deine Worte, freue mich jedesmal wenn es (endlich) wieder was zu bestaunen, zu erfreuen und zu lesen bei dir gibt ...... eigentlich bin ich stiller Leser aber ein gr. Fan von dir :)
    habe auch schon das eine od. andere Rezept von dir gebacken ...... danke für das TEILEN deiner wunderbaren Küche, deiner schönen Worte und den zauberhaften Fotos
    liebgruss! Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja eine schöne nachricht, annemarie! ich freue mich sehr.
      danke DIR fürs teilen + einen hellen sommer für dich :)

      Löschen
  4. immer wieder für eine überraschung wert bei dir. bin ganz frühsommerlich bezaubert:) lg, nikki

    AntwortenLöschen
  5. immer so schöne Worte mit noch schöneren Bildern...! jedes Mal aufs Neue ein Genuss deinen Eintrag zu lesen!

    Viele süße Grüße aus Frankreich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci beaucoup, mademoiselle sucrée (welch' schöner name!) :)

      Löschen

Ich danke - und freue mich :)