Freitag, 23. August 2013

halbmond(e)


°
vollmoundig

°

Wenn ihr nicht wisst, was es werden soll: nascht ihn. >Spanischer Mandelkuchen< - so saftig, dass es beim Gabelpicken ganz leise quietscht. Mandelhöchstbenotet, zitronenleichtbenotet, dazu ein Klecks Cremefrische. Wunderbar unscheinbar. Es muss nicht immer groß sein, um groß zu werden. Das Woher und das Wie gibt es in der französischen Gartenküche - bei Micha. Dort, wo es auch ganz groß ist. 

Und die andere Hälfte?
Nochmal Micha: über das Zuhausesein. Im Übrigen und Ganzen eine tolle Reihe, angestoßen durch Katjas eigene Gedanken ...
Apropos Z: Ein sehr spannendes und augenscheinlich äußerst schönes ist für mich das von Conny Pfister.
Aufgemerkt: MIES 1:1 - dank Ninja!
Immer wieder TOAST.
Ein Chutney von gelben Pflaumen und getrockneten Aprikosen. Ich hätte da noch ein paar Mirabellen ... 
Eine fabelhafte Idee: die Feldküche. Hallo Ös!
Ich hänge an Isas Sommer.
... und an dem Kleid von Noras Schwester

Schönwo - mit Sonne.
Und lasst euch den Mond nicht entgehen! 

Ihr wisst schon.

Kommentare:

  1. der bericht dazu kommt bald.
    MIK 1:1 lohnt sich 1:1.

    AntwortenLöschen
  2. mmh. das sieht und klingt sehr fein.

    AntwortenLöschen
  3. die eine hälfte ganz bekannt, die andere ganz neu. so viel zu entdecken, vielen dank, ich träume vom sommer. und auch den mandelkuchen schaffe ich noch. liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  4. die vorarlberger draussen küche ist mir wohl bekannt..lass uns da mal treffen..im nächsten sommerjahr..und jetzt..jetzt fahr ich zu den vorarlberger nachbarn..passt! schönes goldgraues wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich freue mich mal wieder: an dir und über dich!
    herzlich....

    AntwortenLöschen
  6. isa's sommeR ein ganz besondeReR. bin schweR veRliebt. und veRguckt. in den mond. vollmoundig. eine gute wahl.
    heRzlich. käthe.

    AntwortenLöschen
  7. b:linklink.
    dieser aus michas rezeptfundus auch hier schon in den startlöchern.
    und goldverheißendes ist angekommen — bei den augen funktionierts schon mal; bei den grüßen auch: solche!

    AntwortenLöschen
  8. wie so oft. schön. sanft. intensiv. besonders.
    schönwo baumelt samtig um meinen hals.
    danke. ahoi. claudia

    AntwortenLöschen
  9. Oh, Mies steht hier auch noch ganz oben auf der Liste!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nina,
    du gibst mir so viel Luft.
    Danke.
    Seit 3 Monaten schleife ich. Stocke ich. Und komme nicht zur Ruhe.
    Die Krankheit zieht sich.
    Danke, für deine Bilder und Worte.
    Alles Liebe dir.
    Marie

    AntwortenLöschen
  11. leises quietschen unter der gabel, verlockend! lg, nikki

    AntwortenLöschen
  12. liebe nina, nina, ni. bei dir hier einzukehren ist ja schon fast, wie ein besuch bei einer freundin. ich rieche ihn fast, deinen kuchen. liebst, a.

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)