Sonntag, 3. März 2013

einfach so

Buttermilchbrathähnchenschenkel nach einem Rezept von Julie. RoughCutBoard mit Saftfuge, Topfrutsche und Stell-Mich-Auf-Kante. Sternzeichenkarte(n) von Held&Lykke. Ein Frühlingsstrauß à la Anna; untergebracht in einer alten Apothekerdose aus dem blauen Journal. >50 Jahre Besteckdesign in Deutschland<. Einfach Sonntag und russisches Pferdehaar. Regentropfen von mi/nu. (Mich erfreut übrigens jeden Tag der schöne Wandkalender!)
Einfach so. Einfach Sonntag. Feine frühlingsgraue Boten und Botschaften, die mich in den letzten Tagen begleitet haben. Danke liebe Wiebke, für die schönen Rautentauscher!

Aus der Sehnsucht nach Handwerk - und auf der Suche nach ein paar neuen Ideen für zierratundgold, kurvte ich ins >Deutsche Klingenmuseum<. Auf den Wunschzettel gesellt sich neben die klassischen Windmühlen von Robert Herder nun auch ein Santoku-Messer von Güde. Ein Stopp beim Bürstenmacher ließ mich außerdem russische Pferdehaarröllchen einstecken, die nun ohne Bürste - einfach in der Papiermanschette -, ihre borstigen Fühler ausstrecken.

Auf der Etsy-Treasury >Versandfuerumme< von Rike entdeckte ich aempersand für mich.

Danke June für >How to be 2<. 

Und Stephanie für >Richtig verkehrt<.

Wie gehen jetzt die Schenkel?
Zwei kleine Bio-Hühnerbeine in einem Sud aus 250 Milliliter Buttermilch, gewürzt mit einer Knoblauchzehe, mit Rauchpaprika, Salz und Pfeffer über Nacht trunken machen. Funktioniert am besten in einem Gefrierbeutel. Kräftig einmassieren. Alufolienblech mit Olivenöl besprenkeln, und die Schenkel bei 200 Grad Umluft etwa 30 bis 40 Minuten brutzelbraun backen. Wortwörtlich. Wird extremknusprig, schmeckt aber auch extremgut.

Schönso.

Kommentare:

  1. wundersame preziosen.
    die ausstellung bestimmt ganz besonders.
    liebe grüße von ulma, einfach so

    AntwortenLöschen
  2. Auch für einen Vegetarier wie mich klingt das. Und zwar lecker.
    Wird wohl nachgekocht werden müssen. Die Nichtvegetarier freuen sich drauf!
    Danke.
    Auch für die Bilder!
    Ganz viele ganz liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoll gefunden, liebe Nina.
    und die Hähnchenschenkel - wären gerade Seelenessen. Stattdessen Schnitzel und Bratkartoffeln - nur für mich. Selbstliebe, war mein Stichwort, an solch Tagen wie heute mehr denn je.
    Ich drück Dich
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was sind schnitzel und bratkartoffeln wenn nicht seelenessen :) sonne für dich, katja!

      Löschen
  4. einfach so ist immer am schönsten
    - ohne plan drauf los
    die schenkel gab es bei uns in der wochenmitte
    und mein sternzeichen hast du wahrscheinlich nicht ausgesucht
    - aber ein schöner zufall
    nicht falsch verstehen
    - dein bett ist einladend, ebenso die ausstellung
    auf der suche nach handwerk?
    - komm her und hilf mir modell bauen!
    beton, holz, papier
    - alles dabei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, meins. aber ein schöner zufall. oder vielleicht ja auch kein zufall :)

      Löschen
  5. Für mich wäre das DER passende Nachname für dich: Nina Schönso

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sollte ich jemals ein pseudonym brauchen: ich hab jetzt eins! daschön

      Löschen
  6. Licht und grau - schön, einfach so!
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Allerlei. Bei gehenden Schenkeln ein Schmunzeln. Ich mag sie auch am liebsten aus dem Ofen. Mit Paprika, Kretischem Oregano oder Salbei. Oder pur. Aber immer mit Olivenöl.

    Was wird aus dem Pferdehaar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt auch ein schmunzeln. unbewusst bewusst wohl!

      das pferdehaar bleibt als rolle - ich gehöre ja zu den sammelsuriern. einfach so :)

      Löschen
  8. Die Hähnchenschnekel rufen meinen Namen. Danke dafür.

    AntwortenLöschen
  9. mhhh lecker... die stimmigen fotos sowie das rezept für die hähnchen.

    *totalbegeistertbin*

    AntwortenLöschen
  10. ...find ich auch einfach schönso, Tulpen in Apothekerdosen:)
    "how to be 2" - fühlt sich so leicht und gut an..., einfach den Tag leben und feiern!

    liebe Grüße
    Gisela





    AntwortenLöschen
  11. ach
    so schön gefunden
    marmeladenglas in der dose schützt bei mir vor rost
    das beige mag das blumenweiß, stimmts?
    und wenn´s im sommer größer wird, brauch ich wohl ein größeres model...

    das brett mit fuge
    auf den wunschzettel damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, auch hier schützt die vase die dose. und ohja, manchmal kommt man auf die guten dinge einfach nicht allein ... :)

      Löschen
  12. So eine feine Auswahl. Schön, dass Dir die Karten gefallen und sie finden sich in so guter Gesellschaft! Halte mich schon den halben Morgen mit Deinen Empfehlungen auf. Die Ausstellung wäre wunderbar für meine Eltern, wenn nur Solingen nicht so weit weg wäre. Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  13. wunderschöne stimmung die du da wiedergibst. der strauss, das bett ja gar die schenkel :) einfach so wunderschön.

    AntwortenLöschen
  14. einfach wunderbar

    das schief
    das besteck
    das gestirn
    der frühling
    das schaffell, dass unterm leinen hervorschaut
    der tropfen
    die röllchen

    ein schöner märzklang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. linblomma, alma! linblomma! :)

      Löschen
    2. ha! für den nächsten besuch vorgemerkt!
      danke <3

      Löschen
  15. da hast du es dir richtig schön gemacht! die guten schenkel, die mach ich mir auch bald wieder.

    AntwortenLöschen
  16. ich wünsch mir die pferdehaarröllchen im nächsten blauen journal.
    und "how to be 2" als endlosschleife.
    es war ein schöner besuch bei dir und deinen botschaften!

    AntwortenLöschen
  17. Mit Pferdehaar kann ich auch schon bald dienen. Der Frühling!
    Ob ich die auch so ordentlich gerollt bekomme....?
    In grau und braun.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  18. einfach so -> einfach schön! und die schenkel - anscheinend schön einfach, werde ich gleich mal ausprobieren * lg julia

    AntwortenLöschen
  19. so viele feine erlesene dinge … hab dank, du liebe!

    AntwortenLöschen
  20. Der weiße Blumenstrauß ist wunderschön. Passt irgendwie zum momentanen Wetter. Frühlingsblumen weiß wie Schnee, Frühlingsgefühle umhüllt in Schnee.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)