Freitag, 21. Dezember 2012

kipferl


*
*
 * 

*

Schnell, schnell - eigentlich schlafe ich ja schon. Aber dann formte ich gestern diese Kipferl. Gebäckenthusiasmus in letzter Minute. Kein Weihnachten ohne Kipferl. In die Stille hineingebacken, nur der Ofen tönt ganz warm. 

Eine Kugel kneten aus 300 Gramm Mehl, 90 Gramm Zucker, 3 Eigelb, 125 Gramm gemahlenen Mandeln oder (wie hier) Haselnüssen. Eine Prise Salz, 250 Gramm weiche Butter. Eine Stunde kühl ruhen lassen. Kleine Fetzen aus der Kugel zupfen, ein Bällchen formen und aus dem Bällchen zwischen den Handflächen eine >Wurst< rollen, mit Zeige- und Ringfinger die Enden dünnspitzen. Zum (Halb-)Mond legen. Backen: im vorgeheizten Umluftherd bei 175 Grad für etwa 13 Minuten plusminus. Noch lauwarm in Vanillezucker wälzen - aus Kristallen und Schote.

Und jetz bin ich weg, erstmal. 
Und wünsche euch ein Fest ganz nach eurem Geschmack. 

Leiselaute Tage - so wie ihr sie mögt.

                         

                                      *

Kommentare:

  1. Ja!
    genau die brauche ich heute auch noch!
    Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Transformation von der Kugel über die Fetzen, Bällchen und Würste zu den Monden. Vom Banalen zum nachtleuchtenden Himmelskörper. Persönlichkeitsentwicklung auch bei den Kipferln.
    Ich back dann mal nach Weihnachten
    Hab ein schönes Fest!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. die schiebe ich am wochenende auch noch in den ofen
    weil es ohne vanillekipferl keine richtige weihnacht gibt

    mach es dir schön
    so wie du es magst

    __


    allerliebst
    alma .

    AntwortenLöschen
  4. ich muss doch noch mal backen! kipferl sollen es sein. genau die. die findet sicher auch r. gut, weil alles andere zu sehr mit weihnachten gewürzt ist. danke für den briefkastenzipfel, ich warte noch ein bisschen und freu mich drauf! die besten wünsche auch für dich*

    AntwortenLöschen
  5. Hab schöne Tage.
    Die Kipferl sind gemerkt, fürs Beschenken der Lieben, aber erst im Januar.

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... es sind durchaus zwölfmonatskipferl - behaupte ich jetzt einfach mal ;-) frohfest, liebe katja!

      Löschen
    2. Sind es in der Tat! Und sie waren sehr gut, mürbe wie ich sie mag.
      Und die Salzbuttertrüffel gab es als Zugabe. Ein Gedicht!

      Löschen
  6. oh das beflügelt Träume!;)
    wundervoll verführerisch sehen die Kipferl aus!
    lg, sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ein schnelles Rezept für morgen. Eine Stunde ruhen = Abwasch erledigen und Staubsaugen. Schön. Und Dank. Und tschüß. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. undund? ich hoffe, die kipferl munden! und hab herzlichen dank - schonmal an dieser stelle :)

      Löschen
    2. Sehr gerne!

      Sagen wir mal so, das sanfte Wort Kipferl haben diese Kloberl nicht verdient. Sie wollten über sich hinauswachsen und gingen in die Breite. Möglicherweise lag's am Dinkelvollkorn. Details. Lecker sind sie nämlich!

      Löschen
  8. ich sehe schon, dein weihnachten wird bezaubernd und golden...

    das beste zum feste!

    AntwortenLöschen
  9. meine lieblingskekse. schön, dass ich sie (und auch noch so formvollendet) bei dir bewundern kann. liebe grüße und frohes fest aus dem verschneiten berlin, wiebke

    AntwortenLöschen
  10. ach liebste n...nochmal süsses Glück...bei dir schnuppern...herrlich...deine Zeilen immer ein Genuss...leiselaute Tage...mit viel Klang im Herz und Wärme im Bauch...ich drück dich und wünsch dir himmlische zeiten zwischen den Jahren...alles liebe für 2013...liebste Grüsse...deine i...

    AntwortenLöschen
  11. Auch dir ein wunderbares Fest, liebe Nina... Bis ins Neue :-))

    AntwortenLöschen
  12. hier in letzter minute deine salzbuttertrüffel...frohsein und muße! lg, nikki

    AntwortenLöschen
  13. Mh. Kipferl sind die besten. So zart und edel.
    Dir auch sehr schöne Tag – Lass es dir gut gehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke - und schneekipferlknuspernde grüße an das lockenmädchen :)

      Löschen
  14. rund und zufrieden nach all der futterei. ein gutes, ein glückliches neues jahr!

    AntwortenLöschen
  15. uiiii, die sehen aber sehr lecker aus....
    ps. eine sehr schöne Seite hast Du....
    LG Petra :O)

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)