Sonntag, 26. August 2012

spätsonntag

spätsonntag I fräulein text
Märchenstunde mit Christian Jackson. >Sonntagssüß< ohne eigenes Zutun. Folk & Proud. Zauberkraft verleiht Simone von raumundlicht. >Gibson Roll< von Elisabeth. ISAR RING No. 7 von Saskia Diez. Schälmesser von Robert Herder über freundts.
Sahne-Nuss gab den farblichen Impuls, ein verregneter Sonntag tat sein Übriges. Rost und Kupfer als Tupfer leuchten dem Herbst entgegen. Heute morgen: Endlich mal wieder spaziert. Mit Stiefeln im Regen, die Kapuze wie eine Badehaube über den Kopf gestülpt. Die Luft ist krisp, es weht ein leichter Wind, es tropft. Die schönste Jahreszeit steht (für mich) bevor. Alle Gedanken regnen aus dem Kopf. 

Am Nachmittag in die Blumen rausgerauscht - auf die >Ronsdorfer Höhe<. Ein Ort in den >Bergen<, eine Staudengärtnerei, die mich wohlig begrünt. Zwischen den Pflanzflächen wandern und neue Namen kennenlernen. >Goldlöckchen< zum Beispiel. Die >Villa Wellblech< mit dem Kauf von acht Postkarten unterstützt - und dazu noch eine Tüte aus der Pflanzenkartothek abgestaubt.

Ach, Katja kennt den Duft, der kommt.
Und Anne hat Sand zwischen den Zehen.

Der Spätsommer ist wunderbar.

---
Beginnt die Woche gut!

Kommentare:

  1. Allerdings..ganz ihrer Meinung, liebstes Fräulein…der Spätsommer ist wunderbar!
    Geniesse ihn!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. oh, welch tolle frisur, die hatte ich auch schon ein paar mal, damit erfülle ich ein wenig den zusammenhang zwischen wohnen und "kleiden" ;)
    ich wünsche dir einen guten start in die neue woche!
    verrat mir doch mal, ob dir kiel gefallen hat, ich glaub du warst doch hier, oder? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, merle! und ja, ich war da - und es hat mir überraschend gut gefallen! ich habe tolle küchlein aus dieser französischen bäckerei (restez heißt sie) gegessen. so fängt's immer schon gut für mich an ;) bin nach laboe getuckert, hab meine füße in heidkate in den sand gegraben und die schnackenden kieler einfach in mein herz geschlossen. also: ich komme wieder in diese unterschätzte stadt ;-))

      Löschen
    2. oh ja die französische bäckerei ist toll!! schön ist es auch bei der schokodeern in der holtenauer, alles selbstgemacht und bio und man kann in die werkstatt blicken :)
      freut mich, dass es dir hier gefallen hat! :)
      liebe grüße, bis zum nächsten mal

      Löschen
    3. hehe - da war ich natürlich auch! sag mir, wo es etwas süßes gibt, und du wirst mich dort finden ;-)

      Löschen
  3. ja..den knoten hab ich auch gern..und den spätsommer erst..heute bin ich auf die ersten nüsse im elterlichen garten getreten..das knacken meiner kindheit zaubert mit jedes jahr ein wohliges gefühl in den körper..denn ich spüre die schönsten sonnenstrahlen kommen jetzt.. ti.

    AntwortenLöschen
  4. schönes cover, die cd kenn ich irgendwoher ... :)

    AntwortenLöschen
  5. Der Spätsommer und der Herbst sind meine liebsten Jahreszeiten, und die Herder Messer die besten - ohne die würde hier in der Küche gar nichts gehen.

    Spätsommergruß von Margarete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... genau deshalb brauche ich sie - damit hier in der küche mal was geht ;-)

      Löschen
  6. oh.... danke für das alles. ich bin auch ein herbstler.

    lg, silke

    AntwortenLöschen
  7. oh wie schön, ich freu mich auch schon auf den herbst (und mein tweed-jacket)! die musik brauche ich auch! liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Dir auch einen wunderbaren Wochenstart und vielen Dank. Ich fühle mich geehrt. Alles wundervolle Seiten, zu denen Du uns da geschickt hast.
    Ich habe im Urlaub übrigens den Rauhschwingel und den Natternkopf kennengelernt. Also eigentlich kannte ich ihn schon, aber nicht seinen Namen. Und nein, das war nicht die Raupe.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe. rauhschwingel - ein sehr extravaganter name :) bei dir lerne ich übrigens überhaupt sehr viel kennen. da freue ich mich immer!

      Löschen
  9. Nina, Du hast ein so wunderbares Fühlen für feine Dinge .... gebrauchst wundervoll feine Worte .... oh wie mag ich das sehr .... da erhebt sich der Alltag zur Kunst des Seins .... :)
    liebe Grüsse aus Frankfurt .... ;)

    AntwortenLöschen
  10. was für ein feiner Spätsonntag - erhöht noch meine Vorfreude auf die Herbstfreuden! (Noch)sommerliche Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  11. nach deiner erzählung freu ich mich jetzt auch auf den herbst.
    viele grüße!

    AntwortenLöschen
  12. hab auch schon versucht zu rollen... hab aber zu dünnes und zu wenig haar.

    wie schön, in die gärtnerei wäre ich gerne mitgekommen...

    AntwortenLöschen
  13. Gerade entdeckt, liebe Nina, vielen Dank, das freut micht. Das Messer ist hier täglich im Einsatz. Und gestern habe ich damit die ersten Zwetschgen entkernt. Der Herbst kann kommen.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. hab vielen Dank für die Erwähnung <3
    Ich mag, was ich hier lese. Werde noch ein bisschen stöbern :)

    AntwortenLöschen
  15. ich bin auch so sehr herbst! schon alleine auf den geruch freue ich mich. und es ist so schön immer wieder gemeinsamkeiten zu sehen, liebe nina.

    ich herze dich.
    anne.

    AntwortenLöschen
  16. Eine Gibson Roll habe ich am Samstag das erste Mal geschafft, mit der Anleitung von Joanna von A Cup of Jo. Ich bin da echt nicht die Begabteste und war deswegen total stolz!

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)