Donnerstag, 5. Juli 2012

sommer

sommer I fräulein text
Sonnenstrahlenkännchen von feinedinge gekauft bei Romy Ries. Blütenbutter von Nikki. Porzellanschmuck von The Awesome Project. Tafel im Grünen über Trendtablet (Foto: Elaine Skinner). Kinfolk Magazine Volume 4 über Babyssimo. Stempel Sternbild >Zwillinge< von bastisRIKE über Etsy. Eingelegte Zitronen von Sprouted Kitchen.
---
So.


Von allen Seiten besommert mich bewegtes Bild. Obwohl ich kein Sommerfräulein bin, kann ich mich diesem Klang nicht enziehen. Falle in die kollektive Sehnsuchtsrückwärtsstimmung. Lege die Beine hoch und denke an vorvorgestern. Als ich mir auf der Schwäbischen Alb Sommersprossen holte. Mich zurücklehnte in den Moment ohne Netz und doppelten Boden. Den Sommermoment wohl. 

Den Moment, bevor die Sonne zieht. 

Am Sommer liebe ich am meisten den Abend, dann wenn der Sommer leise wird, sich zärtlich in die Nacht einschaukelt. Der Punkt, der krause Herzen glättet. Mit Butter auf der Zunge, Zitronen im Glas und Sternen am Himmel. Sanftkitschig - doch ich kann nicht anders. Dieses eine Mal. 

Chapeau, Sommer.

Bitte bleib ein bisschen - ja?

Kommentare:

  1. ach menno, nina: deine texte sind immer soooo schön! das ist kunst, danke! gute nacht fräulein text, und viele grüße aus`m sommerwald, dunja

    AntwortenLöschen
  2. ...sehr schön beschrieben und Sommerfeeling pur und die Tafel im Grünen ist der Hammer.
    Hab es schön, liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. morgens um sechs. bei offener terrassentür klimpert der perlenvorhang leicht im sommerwind... das hab ich gern. ebenso wie mitternachts auf der wiese zu liegen, um sternschnuppenmomente zu erleben.
    deine impressionen mag ich auch.
    herzlichen gruß, mano

    AntwortenLöschen
  4. so poetisch und wunderschön! und die Keramik (wow!) und Nikkis Kräuter..eine schöne Sommer-Kollage!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nina, fein eingefangen, ich träume auch von so einer Tafel im Garten. Sommergrüße von Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. tafeln und illustrieren und reimen :)

      Löschen
  6. die tafel ist sehr witzig, weil sie mich an meine apfelernteeinsätze während der studienzeit erinnert. eine sammlung schöner dinge - eingepackt in wunderbare worte von dir...dankeschön dafür;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, wie du immer schreibst! Danke! Ich liebe ganz besonders:

    "Chapeau, Sommer. Bitte bleib ein bisschen - ja?"

    Herzliche Grüße Juliane

    AntwortenLöschen
  8. barbara grüdl5. Juli 2012 um 10:33

    ich war lange nicht mehr hier - dein schreiben ist wunderbar!
    liebe grüße, barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... aus dem spam-kübel zurückgeleert. herzlichsten dank für deine worte im anderen fach :)

      Löschen
    2. barbara grüdl6. Juli 2012 um 09:39

      :-) ***

      Löschen
  9. Liebstes Fräulein,…welch' wundervoller Text…und ich wünsche dir einen fabelhaften Sommer…auf die Sommersprossen ;o)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  10. "Am Sommer liebe ich am meisten den Abend, dann wenn der Sommer leise wird, sich zärtlich in die Nacht einschaukelt. Der Punkt, der krause Herzen glättet."
    Vielen Dank für diese wunderschönen Worte. Du bist einfach die Heldin der Buchstabenphilosophie.

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. da bleibt dem herz gar nichts anderes über als sich zu entkrausen... den besten sommer wünsch ich dir, auf dass er noch länger als nur ein bisschen bleibt!

    AntwortenLöschen
  12. Besser kann man den gefühlten Sommer nicht beschreiben, liebstes Fräulein!! In diesem Sinne, sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  13. hach. Sommer! ich mag ihn so sehr. und hoffentlich bleibt er ein bisschen..

    AntwortenLöschen
  14. Deine Collagen sind einzigartig und diese sommerliche ist ein Traum.

    enim sou.

    AntwortenLöschen
  15. Danke für den "sanftkitschigen" Sommergruß! Zart und gelb und blumig. Schön. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. ja bleib ein bißchen! und so ein kännchen könnte auch bleiben ... :) wirklich fein, alles.

    AntwortenLöschen
  17. ihr seid groß und wunderbar. kommt, wir treffen uns an der tafel :)

    AntwortenLöschen
  18. Ein Sommerabend ist... ist... nicht besser zu beschreiben, als Du es tatest. Ich füge noch ein Steinkäuzchen und einen Igel hinzu. Gestern. im Garten. Wunderschön, genau wie Dein Text.

    AntwortenLöschen
  19. den moment des entkräuseln in der blauen stunde, den mag auch ich besonders....alles andere versteht sich von selbst:) ein besonderes dankeschön für die wunderbare gesellschaft & lg, nikki

    AntwortenLöschen
  20. Hachja, da bin ich heftig zart mitgerissen worden von diesem lauen Sommerwortwind am Abend und bin geflogen bis zur Sommernacht, wo ich mit fünfzehn Jahren im Rauschen der Stadt und mit wehendem Rock auf dem Fahrrad vom oder zum Liebsten fuhr...Danke für eine schöne Reise an einem grauen Tag!

    Bunte Grüße, Lila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke fürs ein bisschen mitfliegen jetzt :)

      Löschen
  21. ...liebste N...ich denke gerade an den Wind, das Meer, den Sand unter den Füssen... abends den Sonnenuntergang...die Luft ist noch warm, aber ein kleiner Windhauch streicht durch den Raum...die Fenster offen...dem Abend beim betten zu sehen...der Tag läuft vorbei...mit all seinen Himmelsmomenten...und ich mittendrin in deinen Worten...fang ein...dein Herz und deine Liebessprache...zu schön...dieser Seelenstreichler...ich danke dir...drück dich und hoffe auf bald...liebste Grüsse in die Nacht...deine I...

    AntwortenLöschen
  22. Antworten
    1. heute setzt er eine runde aus - vielleicht ist er bei dir? gegönnt sei es dir, liebe petra!

      Löschen

Ich danke - und freue mich :)