Donnerstag, 7. Juni 2012

post(karten)

post(karten) I fräulein text



Warum es so viele Bücher gibt?
Weil all jene, die schreiben, ebenso auf der Suche sind, 
wie Du und ich und wir. 
Darum!
post(karten) I fräulein text
Dries van Noten :: Dirk van Saene :: Peter Lindbergh

post(karten) I fräulein text

Buchstaben und Worte begleiten mich - gefühlt ein Leben lang. Koffer voller Briefe und Gefühle wohnen bei mir. Echte Gefühlskoffer. Für das Öffnen braucht es Muße und auch die richtige Stimmung. >Klick Klack< machen die Schnallen. Ein Meer, das vor mir liegt. Die Post reist immer mit. Und weil Feiertagen immer auch irgendwie ein Rückwärtsgang innewohnt, und weil Frau Heuberg in ihrer One Week ... One Collection nach (den liebsten) Karten fragt, habe ich einfach mal mit Muße den Deckel aufgeklappt.

Ihr seht: das Schwarz, die Nordsee, die Mode, das Leben, die Natur und das Herz. Eine schöne Handschrift (von Ruth Gimpel *) dazu. Und die Nachfolger des Rhabarbers: Erdbeeren. Ein neuer Versuch nach Jahren. Der Sehnsucht nachgegeben, (noch) kein Kribbeln im Mund. Hier an gepfeffertem Ziegenkäsetörtchen mit Karamellkruste. Geschaukelt in Feigenessig. Ein bisschen Rhabarber hat sich noch als Kompott darunter geschummelt. Der begleitet mich eben auch - gefühlt ein Leben lang.

Euer Lebensbegleiter - gibt es den?

* erhältlich über zierratundgold

Kommentare:

  1. brot und brötchentüten, feine kuchenpapiere aus allen weltecken - glatt gestrichen und in einer box geschichtet. worte - ja worte und sätze die mir am herzen heften blieben. postkarten selbst gekaufte und erhaltene. schnipsel mit farbmustern, ideen und kleinigkeiten drauf..und..ach da gibt es noch sehr viel bei mir für feiertage..wenn wir heute auch arbeiten müssen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh bitte, in die box würde ich ja nur zu gern reinschauen :)

      Löschen
  2. Antworten
    1. och, es ließe sich ein tag finden - virtuell natürlich immer ;)

      Löschen
  3. Sehr schöne Fotos - und deinen Parkettboden liebe ich auch:-))

    AntwortenLöschen
  4. Eine feine Sammlung ist das! Bei uns sind jetzt auch die Erdbeeren angesagt, besonders beliebt beim kleinen Mann, mit Vanille, ein bisschen Zucker, Schmand und Joghurt. Mmmmh ...

    AntwortenLöschen
  5. Das gibt einer meiner Lieblings-Posts von dir. Das Öffnen von diesem Koffer - bei mir eine Blechdose, ist ja so intim. Ich freue mich, dass du mit uns geteilt hast.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die Sehnsuchtskarte…ach, wie wahr!! Schön, dass du deinen Koffer mit uns geteilt hast,….hm, ich hätte da noch drei Schuhkartons in der Heimat voll….hach,…nee, die laß' ich ruhen…;O)
    Denk an dich,…und hoffe auf ein Wiedersehen!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Na das letzte Kärtchen kommt mir aber bekannt vor... Liebstes!

    AntwortenLöschen
  8. gerade ist es so schön still hier...und ich noch wach...und klick und klack hast du mich sehr glücklich gemacht...wie schön...Fräulein Texts erste One Week, One Collection...ein Fest für meine Sinne...deinen geschriebenen Klang im Herzen...so fein...dank dir fürs sammeln, für diesen Käsekuchengenuss und fürs so wunderbar Du sein...;)...drück dich...liebste Grüsse ins Wochenende...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das sind schöne Karten!

    Ich werde die Aktion als Anlaß nehmen, mal wieder in meinen Kisten der Vergangenheit zu lesen.

    Liebe Grüße in's Wochenende

    AntwortenLöschen
  10. postkarten haben mich auch schon immer fasziniert und bis heute freue ich mich wenn ich eine bekomme (was leider immer seltener wird).. ich habe mir nie abgewöhnt meiner familie und freunden, die mittlweile auf der ganzen welt verteilt sind postkarten zum geburtstag zu schicken und jeder freut sich jedes jahr wieder ein stück papier persönlich von hand beschrieben zu erhalten.. als ich klein war hat meine oma mir über jahre hinweg jede woche eine postkarte geschickt.. ich hab sie alle noch! und dein betrag hat mich dazu inspiriert beim nächsten besuch zu hause auf den dachboden meiner eltern zu gehen und die schachtel zu öffnen..

    http://matimuk.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Dein Geschriebenes lässt mich lauschen nach innen ..
    für diesen feinen Moment mag ich Dir danken liebstes Fräulein ..
    meine Begleiter sind die Worte in mir .. die ich zart höre .. in besonderen Momenten .. in den kleinen feinen Dingen im Tag ist's ein Fühlen um sie ..
    ich liebe es wenn die Worte das Papier dann finden .. Gereimtes da steht .. Zeile um Zeile nach Aussen sich verschenkt ..
    das ist mein Kostbarstes was ich hab' ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wahrlich kostbar. für diese deine worte mag ICH dir danken :)

      Löschen
  12. das Törtchen!!! ich mache auch gerade eine "Erdbeerkur" leider ohne selbstgepflückt… herzliche, schon bald Sonntagsgrüsse!

    AntwortenLöschen
  13. Jaja, die Karten-Koffer...sind mehr was für stille Momente, allein mit sich und den Worten eines jemand anderen, der Handschrift und den Erinnerungen. Toll. Mag ich sehr, diese Momente, und bin darum auch sparsam in deren Anwendung. Ich mag vor allem die letzte Karte. Und von Deinem Teller möchte ich liebendgern kosten!

    AntwortenLöschen
  14. schönes einzeln und zusammen - durch zufall.
    meine sammelkiste trotzt und wünscht immer mehr gesellschaft.

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)