Donnerstag, 17. Mai 2012

weiter so

Rhabarber-Rosenwasser-Sirup über 101 Cookbooks. >34 Meter über dem Meer< von Annika Reich (erschienen bei Hanser). Papierlampe von Studio Snowpuppe. Brotsack mit grünem Zipferl von Naturmama. Tubenstempel über home sweet homemade. Rhabarberschnecken von vanillakitchen. Wortwerk von Nicole Lavelle über Public School

Rot und Grün begleiten mich weiter durch die Woche. Mal kräftiger, mal zarter leuchten die beiden Farben. Eine >Pinnwand< zum Festhalten rutschte dabei in den Rechner und auf diese Seite. Das Buch liegt noch ungelesen in der Hand, wird aber bald beblättert. >Ella wünscht sich ein anderes Leben, tauscht ihre Wohnung und entdeckt ein neues.<

In meinem Leben begleitet mich weiterhin der Rhabarber, der auch heute wieder - in einer ganz anderen Form als bereits verzehrt - aus dem Ofen kam. Serviert wird später: als vorgezogenes (Sonntags-)Süß quasi. Manche Dinge bleiben wie sie sind.

Genießt die Sonne.

Kommentare:

  1. für Rhabarber kann ich mich auch immer wieder begeistern.. die Schnecken sehen köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  2. danke für die anregungen-das stöbern hat spaß gemacht...
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  3. Die Lampe ist ja wunderschön!

    Liebe Grüße...

    Birte

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe gerade Rhabarber mit Vanille und Zucker zu einem herrlichen Kompott verkocht. Morgen wieder einkaufen gehen - der Rhabarber im Garten muckt, aber wächst nicht - für diese zwei herrlichen Rezepte! Hmmmmm!
    Grüße!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. schöne sammlung und diese zarte farbkombination gefällt mir sehr. die schönen leuchten habe ich schon öfter bewundert, zögere noch. und danke für den buchtipp, bin gerade mit einem fertig! schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Die Lampe hat es mir angetan, ist sie eine Eigenkreation? Denn der Schirm erinnert mich an Papierfalttechnik - nachdem du doch schon den zauberhaften Würfel gefaltet hattest...
    Bei dir wird zukünftig ein Buch beblättert, bei mir wurde eine Wand beblättert. Wie schön das Beblättern doch sein kann!
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... das wäre schön ;) hinter der lampe allerdings steckt das studio snowpuppe aus den niederlanden. ich fand sie bei etsy!

      und: wow, dein baum ist ja ein prachtstück :)

      Löschen
  7. Eine tolle Zusammenstellung - wie immer! Kannst du denn das Buch empfehlen? Schöne Grüße, Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das erste kapitel wurde angelesen: ich mag die stimmung bislang und den schreibstil. fließt. kann sich aber noch alles ändern - bis zum ende ;-)

      Löschen
  8. aahhw, die lampe, die mag ich aber. besonders für ein kinderzimmer, nina. toll.

    AntwortenLöschen
  9. ..annika reich liegt bereit für einen schattigen sonnenplatz am wochenende..ich freu mich - s.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön. dann können wir ja ein wenig parallellesen im schatten - und die sonne in unserem leben finden, liebe s.

      Löschen

Ich danke - und freue mich :)