Mittwoch, 7. März 2012

paare


Morgens und abends. Hand in Hand gehen sie. Haferwunder mit Apfelspalten und Ahornsirup. Der Begleiter im Glas: Chai-Milchreis (kalt!) mit Karamell und versteckt in der goldenen Haube: karamellisierte Äpfel. Diesmal in Würfeln. Soweit das geht.

Später dann: Basilikumpesto in sattem Tropenkräutergrün. Allein die Farbe verdient meine Liebe. Ausgelöffelt erstmals bei Katrin. Ein LaMeng-Rezept, das ich gerne als als Maßangabenrezept übersetzt haben wollte. 150 Gramm Basilikumblääter zu wiegen, ließ mich dann aber auch zur >Handschüttlerin< werden. Ein Topf Grün, 2 Esslöffel Röstpinien, ein geriebenr Hügel Parmesan und ein Bachlauf Olivenöl. Alles in die >Moulinette<. Gerne gut flüssig, damit es sich mit der Pasta perfekt vermischt.



Der Klassiker mittlerweile: Pizza mit Schinken, Ruccola und Parmesan. Serviert auf dem Brett - von allen Seiten greifen. Der Rand luftig hochgezogen wie ein Grissini. Dinkelmehl macht es bei mir. Typ 630 und davon 350 Gramm - zusammen mit 1 Teelöffel Salz. Außerdem: eine Tüte Trockenhefe mit lauwarmem Wasser und etwas Zucker anrühren, eine Mulde ins Mehl, rein damit. Kurz gehen lassen. Später noch 1/ 1/2 Esslöffel Olivenöl und 220 Milliliter lauwarmes Wasser dazu. Kneten, gehen, rollen. Oft geschoben in den Ofen habe ich sie, nun sitzt es. 11 Minuten bei 250 Grad.

Mit wem geht ihr Hand in Hand?

Kommentare:

  1. Hallo!
    Total klasse deine Fotos!
    Ich gehe mit meinem Mann Hand in Hand! ;-)
    ♥ Doris

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmmmh das sieht lecker aus
    ich habe oft meinen Sohn an der Hand...

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Kombination die beiden...süss und pikant...wunderbar...liebe Grüße
    p.s. jetzt hab ich Hunger ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Das sind gute Kombinationen. Klassiker-Kombinationen. Einfach und gut.

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmm! Wie gut, dass morgen auf unserem Wochenplan Pizza steht!
    Und Hand in Hand geht bei mir derzeit Knäckebrot gepaart mit purer Butter... einfach und göttlich!

    Viele liebe Grüße von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  6. hand in hand: immer wieder frisches roggenbrot mit salzbutter vom markt. göttlich! und weißt du was! das ess ich jetzt gleich! als nachtisch apfelspalten in zimtzucker und butter in der pfanne gebrutzelt...

    AntwortenLöschen
  7. Chai-Milchreis - was, wie, wo? Noch nie gehört. Das hört sich ja toll an!!
    Hand in Hand gehen bei mir Avocado und Mozzarella. Im Salat. Und Käse in Kuchen. Und Cranberries und Aprikosen in Risotto.

    AntwortenLöschen
  8. Du weisst ja…mit dem Teig in jeglicher Form ;O)
    …enne…deine Pizza sieht sehr zum Reinbeißen aus!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  9. tolle fotos. hand in hand gingen heute frisches roggenbrot mit butter & salz und ein apfel!

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag im Moment wahnsinnig gern Kartoffelbrot mit Cheddar-Käse. Dein Haferwunder würd ich aber auch nicht stehen lassen... oder doch lieber die Pizza??? Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. hand in hand zu jeder zeit mit einem leckeren italienischen ragout. deine pizza sieht aber auch ziemlich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  12. mmmmh, schaut das lecker aus!
    chai-milchreis? hört sich oberlecker an und macht mich neugierig...
    hand in hand ging bei mir heut eine gute weiche breze mit butter.

    AntwortenLöschen
  13. mit dir und deinen wunderbaren kulinarischen Inspirationen...immer so lecker, das mein Magen knurrt und ich mich in die Küche begebe um einen deiner kleinen Glücklichmacher nachzuzaubern...chai-Milchreis, wow, das klingt aber auch lecker...oh, Fräulein Text, warum verführen sie mich immer nur...;)...drück dich und wünsch dir einen gemütlichen und gaumenverwöhnenden Abend...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  14. Mit Frischkäse geht bei mir einfach ALLES Hand in Hand.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  15. marmeladenbrot mit ricotta oder quark, kaffee mit milch im bett und feine bilder von dir zum wachwerden..danke fürs hand halten..

    AntwortenLöschen
  16. Du bist eine wahre Künstlerin ... sowohl in Text als auch in Bild :-)

    AntwortenLöschen
  17. Hand in Hand gehe ich mit meinem Mann :-) Und kulinarisch sehr gerne: Mozzarella mit reifer Mango, mit Olivenöl und Pesto beträufelt. Göttlich! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Seufz taktisch unklug mit Hunger auf Deinem Blog zu landen. Wir finden Trofie und Pesto eine tolle Kombi, Schokolade mit Nüssen, Kartoffeln mit Quark, Prosecco und Aperol, ach es gibt so tolle Paare...
    Liebe Grüsse
    rosa & limone

    AntwortenLöschen
  19. oha - soviele gute kulinarikkombinationen. brot und butter ist definitiv ein unschlagbares paar! und weil gefragt wurde: der chai-reis ist ein kleiner schummel-reis. aufgekocht mit hafer-chai-trunk von alnatura - aber funktioniert bestimmt (und vielleicht sogar noch besser) auch in der selbstgewürzten variante :)

    AntwortenLöschen
  20. Chai-Milchreis hab ich noch nie probiert, aber wäre sofort dabei! Bei mir gehen u. a. Cappu und Croissant Hand in Hand, oder Wein und Gouda-Käse mittelalt ;) Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  21. Das ist sehr lieb von dir, Fräulein Text.
    ich verfolge deinen Blog zufällig auch schon seit längerem :-)!
    Alles Liebe,
    Alma

    AntwortenLöschen
  22. Am liebsten Milchreis mit Milchschaum flüfflig gemacht und Zimt und Zucker. Plus ein wenig Fleur de Sal..
    SO!
    Aber deine Kombinationen sind GANZ TOLL!
    Magst du mir deine Rezept für den Haferbrei geben?
    Süße Grüße, Marleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe marleen, oha, da gibt es gar kein richtiges rezept. vollmilch aufkochen, kleinblatthaferflocken rein, quellen lassen. und mengenmäßig nach gefühl - sonst kein trick. apfelspalten und ahornsirup dazu. die absolute basisvariante quasi :)

      Löschen
  23. oh da läuft mir das Wasser im Mund zusammen..alles ist einfach perfekt! ich liebe Pizza mit Rucola!!Haferbrei ess ich auch am liebsten mit Ahronsirup und kleingeschnippelten Äpfeln;)
    Lg JenMuna

    AntwortenLöschen
  24. Lecker :-)
    Ich gehe bei Hand in Hand mit Gouda-Weintraube-Salzbrezelchen, Tomate-Mozzarella-Basilikum, Schokolade-Keks, Milchreis-Erdbeeren-Zimt-Zucker...und und und...

    AntwortenLöschen
  25. sage mal, backst du auf blech oder stein? mein herr mimt regelmaeßig den pizzabaecker und wir denken ueber einen schamottstein nach ...

    freundlichg rueßt
    rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe rike, weder blech noch stein (wobei ich auch gerne einen hätte!), sondern in runden (pizza)formen. habe aber auch lange daran gedreht, dass der teig knusprig wird. ich heize auf 250 grad vor inklusive! form - und nutze ausschließlich dinkelmehl. damit bekomme ich diesen grissiniartigen rand am besten hin. und es schmeckt leicht nussig - das mag ich. außerdem: sehr sehr dünn rollen - für eine pizza nehme ich 150 gramm.

      katrin von lingonsmak backt zum beispiel auf stein, und das ist wirklich pizzagenuss. ich bin allerdings etwas anspruchsvoll, was die optik des steins angeht, und möchte nicht diese gängigen mit griffen oder ähnlichem schnickschnack. katrins stein ist perfekt. meine recherche hat mich damals zur "wolfshöhe" geführt, allerdings noch nicht zum richtigen stein. falls du etwas findest, freu ich mich, wenn du dein wissen mir teilst :)

      Löschen
  26. Yummi, yummi, yummi. Ich liebe Pesto. Ich liebe Pizza mit dünnem knusperboden (mit schinken, rucola und parmesan sogar sehr). Und das beides sieht zum direkt reinbeißen bzw Löffel ablecken aus.

    lg
    nathalie

    AntwortenLöschen
  27. liebes fräulein text,
    haben heute deinen pizzateig nachgebacken und es war fantastisch! hab sonst noch nie diesen knusprigen, dünnen teig selbst hinbekommen. vielen, vielen lieben dank fürs teilen!
    lg,
    mel

    AntwortenLöschen

Ich danke - und freue mich :)