Mittwoch, 14. März 2012

gewinnen

Yvette van Boven Home Made Natürlich hausgemacht DuMont Buchverlag

Mit einem Tomatentupfer geht es zur Mitte der Woche farbig weiter. Bergfest gleich Glücksfest. Den prächtig roten Einband trägt das Kochbuch >Home Made. Natürlich Hausgemacht< von Yvette van Boven. Ich entdeckte den ordentlichen >Schinken< einst in Amsterdam - und verliebte mich. Und das bringt nicht nur die Stadt mit sich, die mich eh schon gefangen hat. Seitdem bereichert das Buch mich und meine Küche in der niederländischen Fassung. Immer wieder fuchse ich mich in die wunderbaren Rezeptbeschreibungen ein - und lache dabei leise vor mich hin. Wie es im Inneren aussieht, könnt ihr übrigens hier nachsehen.

Nun aber zum Eigentlichen: Seit dieser Woche gibt es >Home Made< auch auf Deutsch - Herausgeber ist der Dumont Buchverlag. Und genau dieser hat mir ein Exemplar zur Verlosung bereitgestellt. Freude und gute Kochbücher soll man schließlich weitergeben.

Alles, was ihr dafür tun müsst: Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet mir darin, was euer absoluter Küchenfavorit ist - immer und immer wieder. Alle Kommentare zählen, die bis Sonntag, 18. März 2012, 24 Uhr eingegangen sind. Bitte hinterlasst mir in eurem Kommentar unbedingt eine E-Mail-Adresse oder ein verknüpftes Profil, auf der ich eine finde - für den Gewinnerfall.

Ich wünsche euch Glück.

---

Wow - tausend Dank für die vielen Kommentare, die ich aus dem Lostopf fischen durfte. Ein Genuss, all euren Favoriten nachzugehen. Gewonnen hat das Buch Isabell - und ihr verlockendes Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu. Du erhälst Post in beiden Fächern.